Nacktschnecke

 

Nacktschnecken - ein immerwährendes Problem! Manche rücken den Schädlingen mit Scheren auf den Leib, andere versuchen die im Herbst abgelegten Eier im Frühjahr aufzusammeln bevor die jungen Schnecken ausschlüpfen können.

Ganz gut funktionieren Bierfallen. Man nimmt alte Gurkengläser und füllt sie ungefähr 3 cm mit Bier auf. Die Schnecken sind süchtig danach. Sie fallen nachts ins
Glas und am nächsten Tag kann man sie entsorgen.
Es hilft auch bei den ersten warmen Regenfällen den Garten zu kontrollieren und die
ersten Exemplare abzusammeln, so kann man die Plage auch einigermaßen eindämmen.
Wenn sie in der Nähe ihres Gemüsegartens ein paar Holzbretter auslegen, werden die Schnecken den Unterschlupf als Tagesschlafplatz nutzen und sie können bequem abgesammelt werden.

Räumen sie niemals alle gejäteten Pflanzen auf den Kompost, lassen sie immer noch
etwas für die Schnecken liegen. Sie mögen welke Pflanzen und werden sich darauf stürzen. So schützen sie effektiv ihre zarten Gemüsepflänzchen ohne Schneckenkorn einsetzen zu müssen. Falls mal alles zu spät ist und ihre Jungpflanzen schon einmal abgefressen wurden benutzen sie am besten ein Schneckenkorn welches Boden und Nützlingen nicht schadet. Es gibt spezielle Produkte die als Wirkstoff Eisen-III-phosphat enthalten. Eisenphosphat kommt auch natürlicherweise im Boden vor und wird von den Bodenmikroorganismen vollständig in Eisen und Phosphat umgewandelt.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.