Igel

 

Igel (Erinaceidae) bilden eine Familie von Säugetieren, deren bekannteste Vertreter die in Europa lebenden Arten Braunbrustigel (Erinaceus europaeus) und Weißbrustigel (Erinaceus concolor) sind. Jeder hat vermutlich sofort ein Bild vor Augen von diesen stachligen, putzigen und friedlichen Tieren, die sich bei Angst und Erschrecken plötzlich zusammenrollen und den Winter einfach verschlafen.
Im Garten gehören sie zu den erwünschten Nützlingen, da sie gerne Schnecken, Würmer, Raupen, Engerlinge und sogar Mäuse fressen. Damit sie sich dort häuslich niederlassen, muss man ihnen entsprechende Nistmöglichkeiten im Garten bieten, da sie gerne in warmen Höhlen wohnen und vor allem auch überwintern.Am besten eine ungestörte Ecke unter Strächern oder Bäumen, wo alte Äste und Laub liegenbleiben können. Außerdem sollte man besser auf Schneckenkorn verzichten.