Hochbeet

 

HochbeetEin Hochbeet ist ein erhöht angelegtes Beet für Gemüse und Kräuter mit einer festen Rahmenkonstruktion nach dem Prinzip eines Mist- oder Hügelbeets.

Der Rahmen wird meistens aus Lärchenholz gefertigt. Es gibt jedoch unglaublich viele kreative andere Varianten wie geflochtene Weide, Natursteinmauern, usw.

Wichtig ist vor dem Befüllen des Rahmens, das Einlegen eines Maschendrahts als Schutz gegen Wühlmäuse. Danach kann befüllt werden. Gut geeignet sind hierfür Kompost und alle im Garten anfallende organische Abfälle.

Eine bewährte Schichtung ist von unten nach oben:

  1. Machendraht
  2. Grobschnitt wie zerkleinerte Äste und Zweige sowie Heckenschnittgut (ca.30 cm hoch).
  3. Grossoden, die mit den Wurzeln nach oben geschichtet werden oder Mist (10-15 cm hoch).
  4. Sauberes, trockenes Laub oder erstzweise sauberes Stroh (20-30 cm hoch)
  5. Frischkompost (10-15 cm hoch)
  6. Mutterboden (20-30 cm hoch)

Diese Schichtung hat zwei entscheidende Vorteile gegenüber einem normalen Beet. Durch die verschiedenen Schichten findet über einen langen Zeitraum weiterhin Verrottung im Hochbeet statt. Es entsteht dabei ein äußerst nährstoffreicher, humoser und tiefgründiger Boden, auf dem über mehrere Jahre Gemüse besonders reiche Ernten erbringen. Ein netter Nebeneffekt ist zudem die Verrottungswärme, die eine sehr frühzeitige Aussaat der ersten Frühlingsgemüse ermöglicht.

Der beste Vorteil für den Gärtner ist jedoch die angenehme Arbeitshöhe. Je nach Körpergröße sollten die Seitenwände des Hochbeets zwischen 80 und 100 cm liegen. Die Bewirtschaftung in dieser Höhe ist rücken-, hüft- und knieschonend, so dass die Gartenarbeit gleich doppelt so viel Spass macht.

Mit Hilfe von Dachlatten, Frühbeetfolie oder einem Frühbeettunnel wird aus einem Hochbeet ganz schnell ein Kleingewächshaus.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.