Herbstgemüse

 

Weißkraut, Rotkraut, Wirsing, Feldsalat, Mohrrüben und Schwarzkohl sind einige Beispiele für Herbstgemüse. Diese Gemüsesorten können erst im Herbst geerntet werden. Eigenart dieser Sorten ist, dass sie die längste Wachstumszeit benötigen und den Boden besonders stark auszehren. Bei herbstlichen Kohlarten zeigt sich oft ein Größenunterschied in Biogemüse und konventioneller Anbauweise. Auch im sehr späten Herbst nach Frosteinbruch, kann man noch Gemüse ernten, solange die empfindlichen Gemüsearten die Nachfröste im Folientunnel überstanden haben.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.