Gartenmesser und Hippen

 

Das typische Gärtnermesser - auch Hippe genannt- hat eine sichelförmig geschwungene Klinge mit nach unten gebogener Spitze.
Je nach Verwendungsart unterscheiden sich die Hippen in ihrer Größe und Gestalt. Bei den schweren Ausführungen für Hauarbeiten und der Kopulationshippe ist die Schneide bis auf den vordersten Teil gerade.

Verwendet wird es zum Veredeln, Blumen und Kräuter schneiden, zum Unkraut jäten und allen sonstigen Tätigkeiten, für die man ein Messer verwenden kann.