Frostschutz

 

Für viele Pflanzen wird es im Winter gefährlich, wenn ihr Zellsaft gefriert. Deshalb sollte man einen gezielten Frostschutz bei gefährdeten Sorten einleiten: In der Kahlfrost-Phase des Winters (schneelos, Frost) Jutesäcke um Obstbäume herumwickeln, Baumscheiben und Beete mit einem Laub-Torf-Gemisch abdecken und den Rasen mit Torfhumusdünger bedecken. Besonders die kalte Luft schadet den Pflanzen. Ein Abdecken mit Stroh, Brettern, Stalldünger oder Tüchern kann Wunder wirken und die Pflanze rechtmäßig von dem frostigen Wind abschirmen.