Edelrose

 


Edelrose sind Teehybriden - eine Kreuzung aus einer Teerose und einer Remontantrose. Diese Kreuzung gelang erstmalig im Jahre 1867 und kann als Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte der Rosen angesehen werden.
Edelrosen bilden meist nur eine Blüte pro Stiel, welche besonders edel und filigran ausgeformt ist. Dadurch eignen sie sich auch sehr gut als Schnittrosen.

Teehybriden sind eine ziemlich umfangreiche Rosengruppe. Es gibt Teehybriden in jeder nur denkbaren Farbe ( blau nicht) und diese bieten dann oft auch noch
leichten bis mittelstarken Duft. Teehybriden sind sehr vielseitig und wenn man sie
lässt, wachsen sie strauchig und was noch sehr wichtig ist: Sie sind enorm blühwillig.
Es gibt sogar einige kletternde Sorten.