Blütenschutz

 

Spätfröste können bei blühenden Obstbäumen verheerende Schäden anrichten. Dagegen hilft eine paradox anmutende Methode: Man bekämpft Frost mit Eis. Im Klartext heißt das, dass bei stark sinkenden Außentemperaturen in großen Obstanlagen ein Überkronenberegner die Bäume vereist. Die Schäden entstehen durch den Frost, da der Pflanzensaft im Holz gefriert und das Pflanzengewebe bersten lässt. Der künstlich erzeugte Eismantel hingegen dient als eine Art Isolationsschicht, die der Pflanze eine konstante Temperatur im unschädlichen Bereich gibt.