Beizung

 

Die Behandlung von Saat- und Pflanzengut mit Pflanzenschutzmitteln nennt man Beizung. Eine Große Gefahr für Pflanzen sind Krankheitserreger, Pilze und Bakterien. Um diese zu beseitigen, wird das Saatgut möglichst kurz vor der Aussat gebeizt. Auch der Schutz vor Insekten und Vögeln wird durch Beizung erfüllt.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.