Anhäufeln

 

Um Pflanzen, die nicht komplett winterfest sind, zu schützen, kann man Erde rings um die Pflanze anhäufen. Staudengewächse sollte man nur in leichtem Boden oder Torfmull einbetten, zusätzlich sollte der oberste grüne Trieb nicht abgedeckt werden. Das Anhäufeln erfüllt bei Knollengewächsen den Zweck der Vermehrung, da sich in dem angehäufelten Erdreich neue Triebe bilden, welche als
Jungpflanzen von der Mutterpflanze abgetrennt werden können.