Nützlinge

Raubmilben

Raubmilben (Gamasida) sind Spinnentiere, welche zur Ordnung der Milben (Acari) gerechnet werden. Je nach Wirt fungiert die Raubmilbe als Schädling oder als Nützling.
Im Gartenbau wird die Raubmilbe allerdings als Nützling zur Bekämpfung von Spinnmilben und anderen eingesetzt. Sie ist sehr empfindlich gegen chemische Gifte und kann sich nur dort ausbreiten, wo auf Spritzmittel verzichtet wird. Im ökologischen Landbau werden solche Populationen gegen Schädlinge schon mit großem Erfolg eingesetzt.

Insekten

Insekten (Insecta) sind die artenreichste Klasse der Tiere mit weit über einer Million bekannter Arten. Der Name kommt aus dem Lateinischen und leitet sich ab von in-secare = „einschneiden“ und bedeutet demnach eigentlich „eingeschnittenes (Tier)“, was sich auf die stark voneinander abgesetzten Körperteile bezieht.

Insektenhotel

Gartenglossar: 

Unter einem Insektenhotel versteht man einen künstlich geschaffenen Nist- und Überwinterungsort für Insekten im Garten. Immer mehr Hobbygärtner greifen auf so eine Möglichkeit zurück, um Nützlinge in ihren Garten zu holen und dauerhaft zu beherbergen, um biologische Schädlingsbekämpfung zu betreiben.
So ein "Hotel" erfüllt dabei nicht nur nützliche Zwecke, sondern ist ein toller Beobachtungs- und Lernort für Kinder und interessierte Erwachsene und zudem optisch durchaus dekorativ.

Igel

Gartenglossar: 

Igel (Erinaceidae) bilden eine Familie von Säugetieren, deren bekannteste Vertreter die in Europa lebenden Arten Braunbrustigel (Erinaceus europaeus) und Weißbrustigel (Erinaceus concolor) sind. Jeder hat vermutlich sofort ein Bild vor Augen von diesen stachligen, putzigen und friedlichen Tieren, die sich bei Angst und Erschrecken plötzlich zusammenrollen und den Winter einfach verschlafen.

Subscribe to RSS - Nützlinge