Zimmergewächshaus

 

In erster Linie verstand man unter Zimmergewächshaus bislang ein einfaches Kleinsttreibhaus für die Fensterbank zum Vorziehen bzw. für Sämlinge. In den letzten Jahren kommen jedoch immer mehr Modelle von hochwertigen und relativ großen Growboxen in Mode, in denen man unter Volleinsatz div. technischer Hilfsmittel wie Beleuchtungsanlagen und Klimasteuerungen professionelle Zuchterfolge erlangen kann. Derartige Zimmergewächshäuser sind ab einer Grundfläche von unter einem m² erhältlich, nach oben sind nicht zuletzt div. modularer Boxen kaum Grenzen gesetzt. Die hochwertigsten Ausführungen zeichnen sich durch eine nahezu perfekte Lichtdichte aus, was "Störungen" durch Sonnenlicht in den künstlichen Beleuchtungsphasen verhindert.

Durch die schiere Größe der Boxen und die teilweise etwas rustikale Erscheinungsform wurde solche Zimmergewächshäuser lange Zeit gerne in den Keller verbannt, was aber spätestens seit den wohnraumfähigen Zelten der Reihe VISTA von Homebox auch wieder passe ist. Diese Zuchtzelte passen prima in jede noch so moderne Innenraumausstattung und gehen glatt als Wohnelement durch.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.